Impressum

Unternehmensinformationen

Bergsport Martin Inh. Gabriele Martin

An der Riese 28
87484 Nesselwang

+49 8361 1473
+49 8361 3702
info@bergsport-martin.de
http://www.bergsport-martin.de

Unternehmensform:
Einzelunternehmung
Vertretungsberechtigt:
Gabriele Martin
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE128276707
Kammer:
IHK Schwaben-Augsburg
Stettenstr. 1+3, 86150 Augsburg
Redaktionell Verantwortlicher:
Gabriele Martin
Information zu Streitbeilegungsverfahren:
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Der richtige Wanderschuh

Der richtige Wanderschuh

30 Jahre Erfahrung im Bergsport spricht für sich und diese Erfahrung möchten wir sehr gern an unsere Kunden weitergeben.
Wählen Sie aus über 500 Paaren Berg/Wander/Freitzeitschuhen. Wir beraten Sie gerne!


Echtes Leder
Ist Qualität am Schuh gefragt, ist echtes Leder unumstritten. Dabei gibt es Leder in fast grenzenloser Vielfalt. Leder ist aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften strapazierfähig, sehr abriebfest, dehnbar, flexibel und formbeständig. Leder ist, wenn imprägniert, auch wasserabweisend.

  • Bei Gore-Tex Lederschuhen oder anderen Wasserdicht-Membranen kann Wasser von keiner Seite in die Lederfaser eindringen, der Wasserdampf wird aber nach außen hin vom Körper wegtransportiert. Die richtige Pflege sorgt dafür, dass die Wanderschuhe lange erhalten bleiben.

Hiken, Trekken, Trampen ...
Leichte Hikingschuhe sind Modelle, die von Besichtigungstouren in der Stadt über mehrstündige Wanderungen im leichten Gelände und auf ausgebauten Wegen alles mitmachen.

Worauf Sie beim Kauf der Schuhe achten sollten: 

  • Die Sohle ist hier eines der wesentlichsten Kriterien. Grundsätzlich gilt: je schwieriger das Gelände, desto tiefer und griffiger das Profil.
  • Die Zwischensohle aus geschäumten PU oder EVA sorgt für optimale Dämfpung.
  • Höhe und Steifheit des Schaftes sind für die Gewährleistung eines ausreichenden Knöchelschutzes maßgebend.
  • Die Schafthöhe sollte also in jedem Fall knöchelbedeckend und, je nach Anwendungsbereich, weicher und stabiler ausgestattet sein.
  • Eine solide Schnürung und eine optimale Fersenfixierung verhindert darüber hinaus, dass man beim Bergabgehen nicht mit den Zehen vorne im Schuh anstößt.
Als kompetenter Berg- und Wanderspezialist beraten wir Sie gerne bei der Wahl des richtigen Wanderschuhs!

 

Pflege der Wanderschuhe:

Pflege der Wanderschuhe:

Hier bekommt ihr Pflegetipps für Eure Wanderbegleiter:

  •  Als erstes werden die Schnürsenkel heraus gezogen und auf die Seite gelegt.
  • Nach jeder Wanderung die groben Verschmutzungen am Schuh mit einer weichen Bürste und Wasser reinigen. Es sollten keine chemischen Reiniger verwendet werden, da diese die Oberfläche kaputt machen.
  • Nach dem abwaschen die Schuhe gut trocknen lassen. Aber nicht unter der Heizung oder Sonne!
  •  Textilfutterschuhe werden immer mit einem Imprägnierspray aus 25 cm Entfernung eingesprüht für die wasserabweisende Wirkung.
  •  Lederschuhe immer mit Lederfett behandeln.  Das Fett einfach hauchdünn in mehreren Schichten mit einem Tuch auftragen.
  •  Zum Schluss die vorhandenen oder neuen Schnürsenkel wieder einfädeln.